:: Road to Banjul ::

Rüber gemacht

Blogged in Allgemein by Adrian · 10. Oktober 2009, 10:46

Wir haben den Tag der Deutschen Einheit genutzt und sind nach Dresden zum Büro des Breitengrad e. V. gefahren:

Dort fand ein Infotreffen für Interessenten und Teilnehmer an der Rallye Dresden-Banjul statt. Neben vielen nützlichen Tipps (Plastik-Benzinkanister platzen gerne in der Sonne, Dachgepäckträger überleben seltenst die Wüstenetappen, elektrische Kühlboxen sind nicht für 40+°C gedacht, etc.) wurden uns dort auch die Roadbooks ausgehändigt und wir konnten die freundlichen Orgas kennenlernen sowie ein paar der anderen Teilnehmer beschnuppern.
Jetzt gibt es endlich eine offizielle Streckenansage und wir können an die Detailplanung gehen. Das wird noch ein gutes Stück Arbeit, da wir gerne mit GPS-Koordinaten navigieren wollen. Für die Planung soll uns GPSies.com helfen. Tobias hat das Tool ausgegraben. Mal sehen, was es kann. Zur Not habe ich ja noch meine Nord-West-Afrika-Karte von Michelin. Was uns aber noch fehlt, sind Karten von Europa. Hat da jemand etwas halbwegs aktuelles liegen, das er entbehren könnte?

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

 

36 queries. 0,108 seconds.
Powered by Wordpress
theme by dimension2k