:: Road to Banjul ::

Rallyefahrzeug für Cobra II?

Blogged in Allgemein by Adrian · 17. August 2009, 19:55

Heute hab ich mal eine kleine Radtour ins Osnabrücker Umland gemacht, um mir einen 121 zu besehen, welcher als Einsatzfahrzeug für Marlen und mich in Betracht kommt.
Ich war mal wieder erstaunt, welche Wege Google Maps kennt:

Und das war noch der bessere Teil des Weges…
Der Wagen selbst hat als großen Vorteil, die selbe Farbe, wie die braune Cobra II:

Weiterhin fühlt sich seine Kupplung wesentlich besser an, als die von Cobra II. Trotz 170.000 km springt er sofort an und läuft rund. Nach der Aufwärmphase fällt die Leerlaufdrehzahl von 2000 U/min auf 1000, was auch ok ist. Übermäßiger Lebenssaftverlust war nicht ersichtlich. TÜV und AU bis 5/2010. Außerdem gibt’s nagelneue Winterreifen (brauchen wir ja für die Wüste) sowie eine neue Batterie mit dazu und der Preis liegt in der Nähe von 350€. Klingt sehr verlockend.
Auf der Negativliste stehen dafür auch gewichtige Dinge:
Gerissenes Faltdach: selbiges lässt sich nur noch nach vorne öffnen und weist reichlich Kampfspuren auf.
Größter Bangepunkt ist aber der wesentlich stärkere Rost als bei Cobra II! Besonders vor diesem Loch habe ich Angst:


Wie ihr seht, stützt sich dort die Hinterachse ab. Ich hab nun Bedenken, dass die Aufhängung den afrikanischen Buckelpisten eventuell nicht mehr gewachsen ist und wir dort ein Rad bzw. die Hinterachse verlieren…
Ich werde da mal verschiedene Meinungen einholen. Eventuell kann man das einfach zubraten.

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

 

36 queries. 0,123 seconds.
Powered by Wordpress
theme by dimension2k