:: Road to Banjul ::

Erster Check bei Cobra II

Blogged in Allgemein von Adrian · 11. August 2009, 18:27

Am vergangenen Wochenende hatten Tobias und ich endlich mal Zeit, uns das Einsatzfahrzeug von Cobra II näher anzusehen:

Neben den obligaten Arbeiten, wie Öl und Kühlwasser checken, haben wir auch die Batterie aufgefüllt und über Nacht ans Ladegerät gehangen. Der Innenraum bekam eine gründliche Reinigung bei der der unsägliche Erdbeer-Duftbaum zusammen mit alten Kaubonbons und Keksresten in die Tonne flog. Auch die Gleitschienen des Falt-Schiebedachs reinigte Tobias gründlich und die Türscharniere bekamen dringend nötiges Fett. Die vordere Stoßstange und der Kühlergrill scheinen mal einen abbekommen und dabei einige ihrer Halteclipse eingebüßt zu haben. Diese wurden durch Blechschrauben und Unterlegscheiben ersetzt, was dem Ganzen nun wieder bombenfesten Halt verleiht.
Nachdem dies geschehen war, konnten wir uns der Unterseite zuwenden:

Hier gingen wir ein paar Ölflecken auf dem Pflaster und einer kleinen, nach Fisch riechenden Pfütze auf die Spur.
Das Öl kommt aus Richtung Getriebe. Die Fischsuppe scheint Kühlwasser zu sein (zumindest riecht das auch nach Fisch). Mal sehen, was wir da unternehmen. Es ist beides nicht viel, aber stören tut es Tobias schon.
Sehr positiv überrascht waren wir von dem serienmäßigen Ölwannenschutz, welcher anscheinend bei Mazda verbaut wurde:


Das würde die Montage eines separaten Unterfahrschutzes eigentlich überflüssig machen. Allerdings sitzen auch zwei Motorlager auf diesem Blech (die kleinen Schrauben/Muttern auf dem Bild). Die dürften das schon ziemlich übel nehmen, wenn wir damit irgendwo hängen bleiben.
Mal sehen, ob wir da noch ein zweites Blech drunter setzen. Mit den dicken Bolzen, an denen das Original-Blech aufgehängt ist, dürfte das nicht so schwierig werden. Vielleicht decken wir damit dann noch ein bisschen mehr ab.
Auch mit dem Auspuff überlegen wir noch ein wenig hin und her. Den hat sich ein Großteil der vorherigen Rallye-Fahrzeuge in der Wüste abgerissen. Ein bisschen Platz wäre noch im Kardantunnel (welcher eigentlich diese Bezeichnung ohne Heckantrieb nicht mehr verdient…). Vielleicht hängen wir ihn ein paar Zentimeter höher.
Leider nimmt sich im Mazda-Forum niemand unserer Anfragen an. Alles nur tiefer-härter-breiter da…*tststs*

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

 

35 queries. 0,250 seconds.
Powered by Wordpress
theme by dimension2k